Windows - Anpassen Anmeldedaten

Problem:
Ich arbeite als lokaler Administrator an einem Benutzer-PC unter Windows und möchte nach Ende meiner Arbeit dass der Benutzer beim Einschalten seinen Benutzeraccount (wie üblich) als Vorgabe angezeigt bekommt und nicht meinen verwendeten Account


Lösung:
vor Abmelden Registry ändern (z.B. regedit)


Windows Vista:
Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWAREMicrosoft\Windows\CurrentVersion\Authentication\LogonUI Wert:
LastLoggedOnUser = DOMAIN\Benutzer (statt .\administrator)

Windows XP:
Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon
Werte:
DefaultDomainName = DOMAIN (statt lokaler PC-Name)
DefaultUserName = Benutzer (statt lokaler Administratorname)

==> Nach Abmelden wieder Anmeldebildschirm für DOMAIN\Benutzer

Domain und Benutzer sind natürlich nur Platzhalter in obigen Beispielen und müssen durch konkrete Werte ersetzt werden

22.2.09 20:35, kommentieren

Werbung


Windows XP- Ändern Product-ID

Problem:
Ändern der Product-ID bei einem Rechner mit Windows XP Professional mit SP2

Lösung:
Erfolgreich XP Product-ID geändert gemäß
- Anleitung "Ändern der Product-ID“ von „Norberts XP Ressource" (http://www.heisig-it.de/product_id.htm)

Dieselbe Vorgehensweise ist auch als Microsoft – Knowledgebase Artikel 328874 beschreiben (http://support.microsoft.com/kb/328874/DE/)

Zum Auslesen / Prüfen der Windows Product-ID habe ich Programm „Produkey“ verwendet. Dieses kann bei NirSoft heruntergeladen werden (http://www.nirsoft.net/utils/product_cd_key_viewer.html)

PS: Mit dem Programm “XPPID” (XP Product Key Modifier) ist es mir nicht gelungen die Windows Product-ID zu ändern

25.1.09 17:01, kommentieren

Windows XP- Defragmentierung

Problem:
Bei der Defragmentierung der System-Festplatten von Windows XP Professional Systemen mit SP2 bzw. SP3 mittels dem in Windows XP enthaltenen Defragmentierungsprogramm (also mit Bordmitteln) bricht die Defragmentierung vorzeitig ab mit folgender Meldung:
Abbruch Defragmentierung
Anschliessende Überprüfung zeigt, dass eigentlich Defragmentierung notwendig ist:
Prüfen Defragmentierung
Dieses Verhalten wiederholt sich auch bei mehreren Versuchen. Es gelingt nicht die System-Festplatten zu defragmentieren.

Lösung:
Über Internet das Defragmentierungsprogramm Defraggler (http://www.defraggler.com) heruntergeladen. Mit diesem Programm konnte ich ohne Probleme die System-Festplatten der beiden Windows XP – Systeme defragmentieren.

- Defraggler-Webseite nur auf Englisch , aber Programm in deutscher Sprache („multilanguage-support“)
- auch für Vista
- mit 64-bit support
- kostenlos (auch bei kommerziellem Einsatz)
- auch „portable“ Version (ohne Installation) verfügbar (z.B. für USB-Stick)
- kann auch einzelne Dateien (nicht nur komplette Partitionen) defragmentieren

24.1.09 20:35, kommentieren